Gustav Mahler: Das Lied von der Erde; Doris Soffel, Mezzosopran, Kenneth Riegel, Tenor, Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks , Colin Davis; 1 Blu-ray Arthaus Musik 109114; Bild 4:3; Stereo; Live 1988 (74') – Rezension von Remy Franck

Ein interessantes Dokument von 1988: Sir Colin Davis geht die ersten fünf Lieder mit viel theatralischem Gespür an, so als wolle er das Artifizielle der Texte hervorstreichen und ihren tieferen Sinn mit dem Affekt eben dieser kleinen Welt von chinesischem Porzellan hinterfragen. Read More →

Chagall und Rudy: Farbenmusik
Calliope veröffentlicht einen Film des russischen Pianisten Mikhail Rudy, in dem dieser einen Dialog zwischen Kunst und Musik herstellt. Es geht dabei um die Malerei an der Decke der alten Pariser Oper, des Palais Garnier, durch Marc Chagall, den Mikhail Rudy noch selber kennen gelernt hat. Rudy gab nach seiner Flucht in den Westen sein erstes Konzert zusammen mit Mstislav Rostropovich und Isaac Stern für den 90. Geburtstag von Chagall. In enger Zusammenarbeit mit der Chagall-Familie hat Mikhail Rudy einen Zeichentrickfilm mit Musik von Gluck, Mozart, Wagner, Debussy und Ravel entworfen. Read More →

Arvo Pärt: Adam’s Passion; Michalis Theophanous, Lucinda Childs, Estonian Philharmonic Chamber Choir, Tallin Chamber Orchestra, Tönu Kaljuste; Regie: Robert Wilson; 1 DVD Accentus Music ACC 20333; Stereo & Surround; Bild 16:9; 2015 (94‘08)

Arvo Pärt & Robert Wilson: The Lost Paradise - A documentary by Günter Atteln; Sofia Gubaidulina, Paul Hillier, Gidon Kremer; 1 DVD Accentus Music ACC 20321; Stereo und Surround; Bild 16:9; 2015 (55‘23) – Rezension von Manuel Ribeiro

Was geschieht, wenn einer der meist gespielten zeitgenössischen Komponisten sowie einer der meist geschätzten Regisseure bei einem Projekt aufeinandertreffen? Es muss nicht unbedingt funktionieren, aber in unserem Fall wurde es ein sehr aufregendes musikalisches Ereignis! Read More →

Daniil Trifonov: The Magics of Music & The Castelfranco Veneto Recital; Ein Film von Christopher Nupen; Frédéric Chopin: Étude op. 10/8; Alexander Scriabin: Étude Nr. 5 op. 42; Sergei Rachmaninov: Chopin-Variationen op. 22; Johann Strauss II: Die Fledermaus, Ouvertüre (arr. Trifonov); 1 DVD Allegro Films A19 CN D; Bild 16:9; Stereo; 2014 (103') – Rezension von Remy Franck

Von allen Filmregisseuren, die Musikfilme produzieren, ist Christopher Nupen der sensibelste. Bei ihm wird nicht kurz geschnitten, es geht nicht um Schnelligkeit und Rhythmus, sondern um Substanz. Das zeigt auch dieses Video mit zwei Filmen über den Pianisten Daniil Trifonov: ‘The Magics of Music’ und ‘The Castelfranco Veneto Recital’. Read More →

Jean Sibelius: Symphonien Nr. 1-7; Documentary with Hannu Lintu; Sort of Sibelius, by Piia Hirvensalo; Finnish Radio Symphony Orchestra, Hannu Lintu; Stereo & Surround; Bild 16:9; 5 DVDs Arthaus 101796; 2015 (584') – Rezension von Remy Franck

Das Finnische RSO hat unter seinem Chefdirigenten Hannu Lintu zum Sibelius-Jahr alle Symphonien auf Video aufgenommen. Es ist eine Integrale aus einem Guss, im prächtigen Klang des an allen Pulten brillanten Orchesters, gefilmt auf der Bühne des ‘Musiikkitalo’ (finnisch für ‘Haus der Musik »), einem 2011 eröffneten Konzerthaus in der finnischen Hauptstadt Helsinki, mit seiner exzellenten Akustik von Yasuhisa Toyota. Read More →

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 7; Gewandhaus Orchester Leipzig, Riccardo Chailly; 1 DVD Accentus Music ACC20309; Bild 16:9; Stereo & Surround; 3/2014 (83'35) - Rezension von Remy Franck

Riccardo Chailly dirigiert in diesem Video eine in allen Hinsichten bemerkenswerte Siebte Mahler. Nicht auf vordergründigen Glanz setzt er im ersten Satz, sondern auf eine rhythmisch überaus gut strukturierte Klangfülle mit viel Gutmütigkeit und Wärme, Humor sogar, kurzfristig aber auch Schwermut und Verzweiflung, nach der die anfänglich gute Laune sich nicht mehr einstellen will. Das zeigt, wie gut das wiederum hervorragende Gewandhausorchester auf Chailly feinfühliges Dirigat reagiert. Read More →

Giuseppe Verdi: Aida; Maria Chiara (Aida), Luciano Pavarotti (Radames), Ghena Dimitrova (Amneris), Nicolai Ghiaurov (Ramphis) Juan Pons (Amonasro), Chor und Orchester der Mailänder Scala, Lorin Maazel; Regie: Luca Ronconi; Bild 4:3, Stereo; 12/1985 (160')
Giacomo Puccini: La Bohème; Mirella Freni (Mimi), Luciano Pavarotti Rodolfo), Sandra Pacetti (Musetta), Nicolai Ghiaurov (Colline), Choir & Orchestra of the San Francisco Opera, Tiziano Severini; Regie: Franco Zefirelli; Bild 4:3; Stereo; 1993 (113’)
The Aida file; A documentary directed by Derek Bailey. Interviews with Luciano Pavarotti, Lorin Maazel, Carlo Bergonzi and Renata Tebaldi; Stereo; Bild 4:3; Stereo; 1988 (80') - Rezension von Remy Franck

Mit dieser Box ehrt Arthaus Musik den 2007 verstorbenen Tenor Luciano Pavarotti zu seinem 80. Geburtstag (12. Oktober 1935). Read More →

Johannes Brahms: Serenade Nr. 2 op. 16, Alt-Rhapsodie op. 53, Symphonie Nr. 2; Sara Mingardo, Chor des Bayerischen Rundfunks, Lucerne Festival Orchestra, Andris Nelsons; 1 DVD Accentus ACC20325; Stereo & Surround; Bild 16:9; Live 2014 (109') – Rezension von Remy Franck

Andris Nelsons beginnt sein Brahms-Programm mit einer Delikatesse, einer absolut faszinierenden Interpretation der 2. Serenade, einem Werk, mit dem sich der junge Brahms ängstlich auf die Symphonie vorbereitete. Andris Nelsons gestaltet es überaus feinfühlig und wirklich kammermusikalisch. In den langsamen Teilen bringt er die Musik zum Schweben – wobei etliche Flügelschläge durchaus belebend wirken -, in den schnelleren dramatisiert er gerade genug, um dem Charakter des Werks nicht zu schaden und doch viel Lebendigkeit zu erreichen. Auch dunklere Gedanken fließen ganz logisch und intensiv ein. So inspiriert hat man dieses Werk wohl selten gehört. Read More →

Georg F. Händel: Admeto; Matthias Rexroth (Admeto), Romelia Lichtenstein (Alceste), Mechthild Bach (Antigone), Tim Mead (Thrasymedes, Raimund Nolte (Hercules), Melanine Hirsch (Orindo), Gerd Vogel (Meraspe), Howard Arman/Axel Köhler (Stimme, Statue), Händelfestspielorchester Halle, Howard Arman; Inszenierung: Axel Köhler; 1 Blu-ray, 2 DVDs, 2 CDs Arthaus Musik 109067; Stereo & Surround; Bild 16:9; Live 2006 (196') – Rezension von Norbert Tischer

Dass ‘Admeto’ zu den schönsten der Opern gehört, die Händel in der zweiten Hälfte der 1720er Jahre verfasst hat, ist bereits seit der Einspielung unter Alan Curtis bekannt. Auch bei den hallischen Händel-Festspielen erfreut sich die Oper einiger Beliebtheit: Vor einigen Jahren stand sie unter der kompetenten Leitung Christophe Roussets auf dem Programm, 2006 wurde sie von Countertenor Axel Köhler dazu genutzt, sich in seiner neuen Lieblingsrolle als Opernregisseur zu präsentieren. Read More →

Jean Sibelius: Symphonien Nr. 1, 2, 5 & 7; Wiener Philharmoniker, Leonard Bernstein; 1 Blu-ray C-Major 732404; Bild: 16:9 / 4:3; Stereo & Surround; Live1986-90 (166') – Rezension von Remy Franck

Diese vier Sibelius-Symphonien sind nicht im Zyklus entstanden – daher sind sie vielleicht auch so verschieden. Die Erste wurde Ende Februar 1990 aufgenommen, also 7 Monate vor Bernsteins Tod. Es ist die energetischste der vier. Die Zweite wurde im Oktober 1986 eingespielt, die Fünfte ein Jahr später und die Siebte im Oktober 1987. Read More →

  • Pizzicato

  • Archives