Klaus Huber
Photo: OPL/Hurlin

Der 1924 geborene Schweizer Komponist Klaus Huber erhält den Deutschen Musikautorenpreis 2013 für sein Lebenswerk. Die Preisverleihung findet am 25. April in Berlin statt. Die Jury, so heißt es, ehre mit Huber  einen Komponisten, « der in seinen Werken vom Glauben an die Möglichkeit einer anderen, besseren Welt angetrieben war und ist. Das zutiefst humanistische Komponieren von Klaus Huber bezieht europäische Traditionen ebenso ein wie Elemente außereuropäischer Musik, z.B. arabische Skalenbildungen, und kommt zu einer eigenständigen gestischen und kommunikativen Musiksprache, die ihre widerständige Dimension aus konstruktiver Durcharbeitung und erschütternder Ausdrucksstärke gewinnt.

  • Pizzicato

  • Archives