Claude Debussy: Violinsonate + Sonate für Flöte, Viola & Harfe + Rhapsodie für Klarinette & Klavier + Syrinx + Cellosonate + Rhapsodie für Saxophon & Klavier + Danses sacrée et profane für Harfe & Streichquintett; Tatiana Samouil, David Lively, Vincent Lucas, Lise Berthaud, Marie-Pierre Langlamet, Philippe Berrod, Claire Désert, Jérôme Pernoo, Elisabeth Rigollet, Nicolas Prost, Laurent Wagschal, Quintett der Berliner Philharmonie; 1 CD Indésens INDE105; Aufnahmen 1996-2017, Veröffentlichung 28/03/2018 (71'40) – Rezension von Remy Franck

Eine gelungene Zusammenstellung von Kammermusik des französischen Komponisten Claude Debussy hat Indésens mit Archivaufnahmen und einer Neueinspielung auf den Markt gebracht.

Ein Highlight ist gleich die Gestaltung der Violinsonate durch die russisch-belgische Geigerin Tatiana Samouil und den amerikanischen Pianisten David Lively. Mit einer spürbaren Sympathie für die Musik Debussys spielen die beiden mit einem sehr persönlichen rhythmischen Gefühl und einer großen Sensibilität, um die vielen Facetten der Sonate in einer sehr individuellen, freien und orginell gestischen Interpretation zu Gehör zu bringen.

Der elegante Klang des Flötisten Vincent Lucas fasziniert in ‘Syrinx’ und mischt sich mit Lise Berthauds expressiver Bratsche und der feingliedrigen Harfe von Marie-Pierre Langlamet in idealer Weise in der Flötensonate.

Philippe Berrod, Soloklarinettist des ‘Orchestre de Paris’, gibt mit dem ihm eigenen Sinn für Klangpoesie der Klarinetten-Rhapsodie eine große Qualität.

Die Cellosonate wird von Jérôme Pernoo sehr dynamisch und nuancenreiche dargeboten, und der Dialog mit dem Pianisten Laurent Wagschal ist reich und nahrhaft.

In den ‘Danses sacrée et profane’ begeistert das reiche Spiel von Marie-Pierre Langlamet, weil es so farbig ist, dynamisch so nuanciert, und auch so einfühlsam.

With one new recording and some taken from the back-catalogue, Calliope presents a valuable release with chamber music by Debussy, played by some of the best French performers of this repertoire.

  • Pizzicato

  • Archives