13.07.19 – 17:00 – Abteikirche St.Maximin Trier

Der Knabenchor Hannover trifft auf Canadian Brass. Mit Ihrem Programm „Kein schöner Land“ werden die zwei musikalischen Schwergewichte beim Eröffnungskonzert des Mosel Musikfestivals, am 13. Juli in der ehemaligen Abteikirche St. Maximin in Trier, das Publikum in ihren Bann ziehen. Der Knabenchor Hannover unter der Leitung von Jörg Breiding und Canadian Brass nehmen sich deutschen Volksliedern in einzigartigen, neuen Arrangements an. Schöpfer dieser Arrangements ist der vielfach ausgezeichnete Komponist Andreas N. Tarkmann, der als einer der kreativsten Arrangeure von Instrumental- und Vokalmusik gilt und u.a. für Klassik-Stars wie Sabine Meyer, Jonas Kaufmann, Anna Netrebko oder Albrecht Mayer schreibt. Bereits die Premiere des Programms in der vergangenen Woche in Hannover wurde von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert. – Bereits um 16.30 Uhr wird es eine Ohrensessel-Konzerteinführung mit Prof. Dr. Harald Schwaetzer in der St. Maximin-Schule geben. – Tickets und weitere Informationen unter: www.moselmusikfestival.de

  • Pizzicato

  • Archives